Video-Visionen.

Musik zum Trailer der gleichnamigen Fernsehsendung des Edith-Ruß-Hauses für Medienkunst Oldenburg.

 

 

Oldenburg ist eine der wenigen Städte, die mit dem Edith-Ruß-Haus für Medienkunst einen Ort ausschließlich der zeitgenössischen Kunst mit Neuen Medien widmet. Internationale Künstler stellen hier aus, veranstalten Workshops, entwickeln neue Projekte und stellen diese in entsprechenden Veranstaltungen öffentlich zur Diskussion. Das Haus versteht sich dabei nicht bloß als Ausstellungsraum, sondern vielmehr auch als Ort, an dem die kreativen Prozesse sicht- und erfahrbar gemacht werden, die diesen Arbeiten vorausgehen.

 

Seit dem Jahr 2001 hat das Edith-Ruß-Haus für Medienkunst beim lokalen Fernsehsender Oldenburg eins einen festen Sendeplatz (jeweils jeden 4. Freitag im Monat ab 21.15 Uhr). In der Sendung "Video-Visionen" präsentieren die aktuell im Haus arbeitenden und/oder ausstellenden Künstlerinnen und Künstler ihre Videoarbeiten. Eine regelmäßige Dosis zeitgenössische Kunst also, die direkt in die Oldenburger Haushalte ausgestrahlt wird ...

 

Ende 2010 wurde nun das Intro zu dieser Sendung neu produziert. Teil dieses "Face-Liftings" war auch die Musik zum Trailer.

 

 

 


Video-Visionen.

Musik zum Trailer der gleichnamigen Fernsehsendung des Edith-Ruß-Hauses für Medienkunst Oldenburg.

 

 

Oldenburg ist eine der wenigen Städte, die mit dem Edith-Ruß-Haus für Medienkunst einen Ort ausschließlich der zeitgenössischen Kunst mit Neuen Medien widmet. Internationale Künstler stellen hier aus, veranstalten Workshops, entwickeln neue Projekte und stellen diese in entsprechenden Veranstaltungen öffentlich zur Diskussion. Das Haus versteht sich dabei nicht bloß als Ausstellungsraum, sondern vielmehr auch als Ort, an dem die kreativen Prozesse sicht- und erfahrbar gemacht werden, die diesen Arbeiten vorausgehen.

 

Seit dem Jahr 2001 hat das Edith-Ruß-Haus für Medienkunst beim lokalen Fernsehsender Oldenburg eins einen festen Sendeplatz (jeweils jeden 4. Freitag im Monat ab 21.15 Uhr). In der Sendung "Video-Visionen" präsentieren die aktuell im Haus arbeitenden und/oder ausstellenden Künstlerinnen und Künstler ihre Videoarbeiten. Eine regelmäßige Dosis zeitgenössische Kunst also, die direkt in die Oldenburger Haushalte ausgestrahlt wird ...

 

Ende 2010 wurde nun das Intro zu dieser Sendung neu produziert. Teil dieses "Face-Liftings" war auch die Musik zum Trailer.